Klimaneutrale Produkte

Veröffentlicht am Veröffentlicht in Allgemein

Unsere klimaneutralen Produkte

Trotz grosser Anstrengungen, unsere Emissionen ständig zu reduzieren, können wir sie nicht komplett vermeiden. Deshalb haben wir beschlossen, den verbleibenden Schadstoffausstoss zu kompensieren, um unseren Kunden CO2e-neutrale Produkte anbieten zu können.

Die Kompensation von CO2e wird kontrovers diskutiert. Dennoch: Emissionen müssen eingespart werden. Und da der Klimawandel ein globales Thema ist, ist es erst einmal sekundär, wo – geografisch betrachtet – Emissionen reduziert werden. Wichtig ist, dass die Gesamtemissionen sinken. Natürlich sehen wir uns hier auch als Unternehmen in der Pflicht und engagieren uns bereits sehr stark für eine Senkung unseres eigenen Schadstoffausstosses. Das Ergebnis unserer Anstrengungen ist, dass seit Januar 2013 die Säuglingsmilchnahrungen, seit November 2014 die Milch- und Getreidebreie und seit 2015 auch unsere Juniormüslis unserer Marke Holle CO2e-neutral sind.


Unsere CO2e-neutralen Produkte im Überblick

Je nach Produkt werden durch Anbau, Produktion und Transport unterschiedlich viele CO2e-Emissionen freigesetzt. Wir haben für jedes Produkt die genauen Emissionswerte ermittelt und neutralisieren diese mit Emissionszertifikaten. Bei den Säuglingsmilchnahrungen fallen beispielsweise zwischen 5,127 und 5,729 Kilogramm CO2e pro Kilogramm Produkt an.

Unter CO2e versteht man das Treibhauspotenzial. Es gibt an, wie viel eine festgelegte Masse eines Treibhausgases zur globalen Erwärmung beiträgt. Im normalen Sprachgebrauch spricht man auch oft vereinfacht von CO2.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.